Freutag


Endlich habe ich es geschafft, ein bisschen Osterdeko ins Wohnzimmer zu bringen und darüber freue ich mich heute. Ich wurde fast gezwungen diesen Osterhasen zu basteln. Meine Freundin hat mir einfach die Vorlage ausgedruckt und mir eine Schere dazu gegegben und gesagt: "Mach mal!" 
Gefunden hat sie die tolle Vorlage inklusive Anleitung bei Anastasia von Kreativbühne und ich habe sie sogar im ARD-Buffet gesehen.
Meine Geduld wurde ganz schön auf die Probe gestellt, aber ich habe es geschafft. Schwer war es nicht, aber es ist auch nicht in einer halben Stunde fertig! Das Ergebnis ist dafür super. Mal was ganz anderes. Es hat sich auf jeden Fall gelohnt.
Damit der Mümmler nicht so alleine ist habe ich mir gleich noch die passende Vorlage für das Stickbild heruntergeladen.



Das war definitiv schneller fertig!
Die Kinder haben dann noch ein bisschen mit Masking-Tape geklebt und dabei sind ein paar Federn entstanden und  hübsche Plätzchen für ihre Lieblings-Ostertiere.




So sieht es nun im Ganzen aus.
Ich verabschiede mich nun für ein paar Tage, denn hier sind Osterferien, es werden in der nächsten Woche drei Geburtstage gefeiert, wir haben Übernachtungsgäste und natürlich steht dann an Ostern die Familie im Mittelpunkt. Ich freue mich schon sehr auf die Familienzeit!






Vielleicht habt ihr ja auch noch Lust, Holzscheiben oder Steine mit Tape zu verschönern und kleine Botschaften zu verschenken.

Liebe Grüße
Katja


linked: Freutag




Kommentare

  1. Wie hübsch und Glückwunsch zu der Geduld für den großen papierosterhasen!
    LG. SUsanne

    AntwortenLöschen
  2. So viel los bei euch . Toll . Und der Hase! WOW. Ich bin ganz geflasht. LG maika

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen