Freitag, 7. November 2014

Eulenliebe



Mein Mini-Madl kommt oft zu kurz, wenn es um genähte Kleidung geht. Sie zieht alles von ihrer großen Schwester an. Damals habe ich noch nicht genäht. Das, was ich jetzt für das Mini-Madl nähe, wird sie wahrscheinlich auch nicht weitervererben und sie wächst sooo schnell aus allem raus.
Trotzdem musste ich meinem kleinen Eulen-Fan dieses Kleid nähen.










Sie hat es gesehen und "Eule" gesagt und übers ganze Gesicht gestrahlt. Dann lohnt es sich doch...
Und wenn das Kind sich freut, freut sich doch auch die Mama.

Wie ist das bei euch mit den Geschwister-Kindern? Und was macht ihr mit den genähten Sachen, wenn sie nicht mehr passen?


Liebe Grüße
Katja



Kleid aus Babycord: Ebook Waldfreunde von annas country, auch als Fuchs und Waschbär nähbar
linked: Freutag, Sewing Sasu, Meitlisache, kiddikram , Cord, Cord,Cord

Kommentare:

  1. Das ist ja so süß geworden! Oh ja, für ein solches Strahlen lohnt es sich auf jeden Fall! Ich frag mich das auch, was ich mit all den selbstgenähten Kleidungsstücken dann machen soll?!?
    Liebe Grüße,
    Anita

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie süß! Das könnte meiner Kleinen auch gefallen. Hat gerade eine gehäkelte Eule als Türstopper bekommen und findet Eulen einfach toll! Ich auch ;-)
    Liebe Grüße von der Wollzeitmama

    AntwortenLöschen
  3. Herzallerliebst! Ich freue mich schon drauf, wenn meine Dame laufen kann, werde ich auch Kleidchen nähen :-)
    Wenn Du magst, kannst Du das schicke Kleidchen bei meiner nagelneuen Linkparty "Cord, Cord, Cord" verlinken! Ist heute frisch geschlüpft :-)
    Viele Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen