Neu entdeckte Häkelliebe



Schon sooo lange wollte ich mal das Häkeln anfangen. Besser gesagt, ich wollte es gerne einfach können. Wenigstens ein paar Häkelblümchen wollte ich hinbekommen. Ich habe es auch auprobiert, aber Geduld ist ja so gar nicht meine Stärke. Hatte ich mal eine schöne Anleitung gefunden, war nicht das passende Garn oder die passende Nadel da oder beides... oder ich habe nach gefühlten 1000mal Anleitung lesen, immer noch Bahnhof verstanden.
In meiner Not hat mir dann die liebe Marlies mal ein paar wunderschöne Blümchen, gegen genähte Stoffgewichte, gehäkelt. Zum Beispiel diese hier.
So, jetzt habe ich es nochmal probiert. Ich habe mir ein Buch gekauft und einen gaaaaanz einfachen Loop gehäkelt. Das mit dem "einfach" stand da, gleich unter der Überschrift...
Als ich jeden Satz einzeln ungefähr zehnmal gelesen hatte, gings dann ganz gut.



Der Loop besteht aus einzelnen Ketten aus Luftmaschen und einer Reihe fester Maschen mit einer Häkelnadel Nummer 10. Also nix dramatisches.



Ich freue mich und er gefällt mir super. Er ist auch schön kuschelig warm.
Mittlerweile habe ich noch andere kleine Sachen ausprobiert. Ich bin voll im Häkelfieber. Das heißt, in nächster Zeit werde ich hier noch einiges zeigen können.



Ich bin immer dankbar über einfache Anleitungen, wenn ihr Tipps habt, immer her damit.

Die Fotografin war diesmal meine 5-jährige. Sie hatte total viel Spass und ich bin hochzufrieden mit ihrer "Arbeit".

Liebe Grüße
Eure Katja

linked: Creadienstag, Häkelliebe (zum ersten Mal *freu*)

 

Kommentare

  1. huhu...du hattest dich in das nähmaschinechen verliebt ;o)! das freut mich sehr....ich habe mal ein wenig durch deinen blog geklickt...wie aufwendig sind denn diese hausschuhe, die du genäht hast? wäre die in deinen augen alös tausch okay? und wenn ja, würde ich gerne deine lieblingsfarben wissen, dann mache ich dir sehr sehr gerne ein...lg nico

    AntwortenLöschen
  2. Kompliment an deine Tochterfotografin, da hat sie schöne Fotos gemacht! Und der Häkelloop gefällt mir. Ich sehe direkt einen Jeans-Loop vor mir, der an der Seite dann, wie deine weiße Häkelpracht, zusammengewebt oder zusammengehalten wird. das sieht bestimmt wunderbar aus. Vielleicht kombinierst du auch ein wenig deine Nähkünste mit deiner neu gewonnen Häkelleidenschaft? LG Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Ich habe unterm häkeln auch einige neue Ideen bekommen. Ich liebe ja auch Materialmix und das Häkeln und Nähen bringe ich auf jeden Fall zusammen.
      LG Katja

      Löschen
  3. Na, das ist ja mal eine interessante Alternative und hält sicherlich wärmer als die Variante aus Stoff :-)
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Super toll, schöne Farbzusammenstellung und vor allem tolle Fotos. Liebe Grüße an P.
    Bin solz auf Euch.
    D.D.

    AntwortenLöschen
  5. Leider klappt das mit dem Kommentieren von Smartphone aus nicht. Deshalb jetzt endlich vom Rechner: Ich finde der Schal ist toll geworden. Deine Tochter hat super fotografiert. Kennst du auf Youtube die Tutorials von Elizzza? Die haben mir am Anfang bei meinem Häkelfieber gute Dienste getan.
    Liebe Grüße, Nina

    AntwortenLöschen
  6. Vielen Dank für den Youtube-Tipp. Werde ich mir anschauen.
    Liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen